2009 – Naturschutzgebiet Rheindelta

Dieser Ausflug stand ganz im Zeichen der Natur. Wir trafen uns um 16:00 Uhr beim Rheindeltahaus auf Harder Gemeindegebiet, zu einer Besichtigung des dortigen Naturschutzgebietes. Nach dem obligatorischen Begrüßungsschnaps ging die Führung, unter der Leitung von Walter Niederer, auch schon los. Er wusste allerlei interessante Details über die Natur- und Pflanzenwelt im Rheindelta zu berichten, aber auch die Geschichten über zwielichtige und nachtaktive Gestalten waren nicht weniger interessant. Die versprochenen „nackten Tatsachen“ bekamen wir aber nicht zu sehen und so kehrten wir nach fast 3 Stunden erschöpft zum Ausgangspunkt zurück.

Im nahegelegenen Clubheim des US Motorclubs „Burning Wheels“ wurden wir mit kalten Getränken, für unsere durstigen Kehlen, erwartet. Vom Blahahof wurde ein Buffet serviert und so kamen wir nach dem anstrengenden Rundgang auch sehr rasch wieder zu Kräften. Diese brauchten wir auch, denn bei Aktivitäten wie Tischfußball, Dart, Nageln und Tanzen wurden die aufgenommenen Kalorien wieder verbrannt. Vielen Dank an das Team der Burning Wheels, das uns bestens versorgte. Viel zu schnell war der Abend vorbei und gegen 5:00 Uhr machten sich auch die letzten Gäste auf den Heimweg.

2009 Jahrgängertreffen – Naturschutzgebiet Rheindelta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.